Redaktionsbüro printTV

Aktuelle Informationen

Isabel Nitzsche

Isabel Nitzsche arbeitet fürs Fernsehen und für Zeitschriften. Sie ist Autorin mehrerer erfolgreicher Sachbücher (u.a. "Spielregeln im Job") und hat sich auf die Themen Job und Karriere spezialisiert.

 

Online-Buinesscoaching in kleiner Gruppe
Sie wollen konkrete berufliche Ziele erreichen und suchen Unterstützung? Sie wünschen sich schwierige Situationen mit Ihren Vorgesetzten, Mitarbeitern oder Kollegen souveräner zu bewältigen? Sie möchten sich beruflich umorientieren oder Ihre Work-Life-Balance verbessern?
In diesem Business Gruppencoaching, speziell für Frauen konzipiert, finden Sie Antworten auf Ihre persönlichen Fragen und entwickeln Lösungen für Ihre eingebrachten Themen. Sie erhalten professionelles Feedback und profitieren von der langjährigen Erfahrung der Trainerin sowie vom Austausch mit den anderen Teilnehmerinnen. Die Anzahl der Teilnehmerinnen in der Gruppe ist auf sechs Frauen begrenzt. Sie nehmen bequem von Ihrem Büro oder von zu Hause aus teil. Nutzen Sie dieses Gruppencoaching auch im Jahresverlauf mit insgesamt sechs Terminen im Jahr bei der MVHS als regelmäßige Begleitung zu Ihren beruflichen Themen und besprechen Sie Ihre aktuellen Anliegen.
Die Termine für Herbst/Winter 2020/2021:
Di, 24.11.2020, 18-20 Uhr
Di, 15.12.2020, 18-20 Uhr
Di, 19.01.2021, 18-20 Uhr
Haben Sie dazu noch Fragen? Rufen Sie Isabel Nitzsche dazu gern an unter 0171/195 30 30.
Anmeldungen sind möglich unter
www.mvhs.de/services/anmeldung-und-beratung
Honorare selbstbewusst verhandeln
Vielen Gründerinnen und Selbstständigen sind Gespräche übers Honorar unangenehm. Oft sprechen sie dieses Thema von sich aus gar nicht an - in der vagen Hoffnung, dass der Kunde ihnen ein angemessenes Honorar vorschlägt. So vergeben sie zum einen die Chance, sich als Profi zu präsentieren, zum anderen bringen sie sich in die Lage am Ende akzeptieren zu müssen, was der andere bietet. Besser ist es, sich auf das Thema „Honorar“ bei Verhandlungen von Anfang an mit vorzubereiten und es vor der Auftragserteilung anzusprechen. Dieser Workshop nur für Frauen vermittelt Ihnen die wichtigsten Strategien, die Sie für Ihre nächste Honorarverhandlung kennen sollten und hilft Ihnen, die richtige Einstellung für's Verhandeln zu finden.
Mittwoch, 20. Januar 2021, 9.30-17.30 Uhr. GründerRegio M, Projekt GUIDE, Westendstraße 123, 80339 München. Anmeldung unter anmeldung@guide-muenchen.de oder Tel. 089 / 22 84 15 84.
Networking – Gute Verbindungen für Ihren beruflichen Erfolg
Vortrag bei der Servparc, Fachmesse und Kongress für Facility Management, Industrieservice und IT-Lösungen, 30. Juni 2021, Frankfurt/Main
Auszeichnung für 'Spielregeln im Job durchschauen'
Von Managementbuch.de wurde das Buch von Isabel Nitzsche 'Spielregeln im Job durchschauen' als Empfehlung ausgezeichnet. Die Begründung lautet: "Ein altes Thema, das hoffentlich irgendwann 'gegessen' ist. Einen wichtigen Beitrag dazu liefert 'Spielregeln im Job durchschauen' von Isabel Nitzsche. Es versetzt Frauen in die Lage, ganz nach oben zu kommen. Und dann steht ihnen nichts mehr im Wege, die Spielregeln so zu ändern, wie es ihnen passt. Platzhirsche muss man streicheln (umso besser sind sie später zu erlegen). Und statt Verständnisfragen zu stellen, beißt man, respektive frau, sich besser auf die Lippen. Zehn solcher Karrierespielregeln legt Isabel Nitzsche in ihrem neuen Buch 'Spielregeln im Job durchschauen' allen Frauen ans Herz, die nach oben wollen. Zu allen zehn Spielregeln liefert Isabel Nitzsche kurze Beispiele aus dem Arbeits- und Karriere-Alltag, die verdeutlichen, wie strikt die Spielregeln wirken."
www.managementbuch.de
Reinventing Leadership
Jede dritte Führungskraft in Deutschland zweifelt an ihrer Rolle. Das liegt weniger an den einzelnen Personen als an den frustrierenden Bedingungen der Führungsarbeit. Anlass genug, über neue Konzepte nachzudenken. Gefragt sind weniger Hierarchie und mehr Kooperation mit geteilter Verantwortung. Das ist auch das Ziel einer agilen Führung. Dazu gehört die Fähigkeit, aus Erfahrungen zu lernen und das Gelernte in neuen, unbekannten und komplexen Situationen anzuwenden. Denn Vorgesetzte müssen heute einerseits bestehende Prozesse effektiver machen und gleichzeitig neue, innovative Projekte anstoßen. Doch agile Führung ist zuallererst Selbstführung, und die hat viel mit den eigenen Werten und Haltungen zu tun. Und je unstrukturierter und volatiler das Umfeld ist, desto wichtiger wird eine starke Firmenkultur, in der die Werte von der Führungsspitze glaubwürdig gelebt und so auch verankert werden
Weitere Informationen zu diesem Thema im aktuellen Heft. Einzelheft- oder Abonnementbestellung telefonisch unter 030 - 209 166 411 oder www.wirtschaftpsychologie.de/abobestellung.html
Die Pressearbeits-Mappe. 33 Beispiele aus der Praxis.
Isabel Nitzsche und Heidrun Wulf-Frick bieten
Beispiele von Gründern, kleinen Unternehmen und Organisationen, die für den eigenen Bedarf adaptiert werden können. Mit zahlreichen Praxis-Tipps ein Nachschlagewerk für alle, die mit kleinem finanziellen und personellen Aufwand professionelle Pressearbeit machen wollen.
Linde International 2011, broschiert, 174 Seiten, 19,90 Euro

Konfliktgespräche: So lösen Sie Konflikte konstruktiv und selbstbewusst
Selbstständige und Freiberufler haben es gut: Sie können alle Entscheidungen selber treffen und haben keinen Chef, mit dem sie sich auseinandersetzen müssen. Doch auch ihr Berufsalltag ist nicht konfliktfrei: Sie müssen über Preise, Lieferfristen, Qualitätsstandards, Termine und vieles mehr verhandeln. Dies ist nicht immer angenehm.
Dieser Ratgeber zeigt, wie Sie sich effektiv auf Konfliktgespräche vorbereiten und diese zu einem erfolgreichen Abschluss bringen können:
www.akademie.de
Business-Gruppencoaching
Im Businesscoaching-Netz ist Isabel Nitzsche mit sechs Kolleginnen verbunden. Zweimal im Jahr erscheint ein Newsletter mit Fallbeispielen, Übungen und weiteren Informationen. Zum Newsletter-Archiv und zum Abo (Start mit der nächsten Ausgabe) geht’s unter
http://businesscoaching-netz.de/newsletter/